Schlagwort: Wandern

Natürlich Gesund – Thassos, Griechenland – Wikinger Reisen

Morgens am Strand mit leichter Gymnastik Energie tanken, ein kurzes Bad im Meer und dann ein gesundes Frühstück – viel schöner kann ein Tag kaum beginnen. Genießen Sie danach entspannte Wanderungen durch Olivenhaine, lichte Wälder und kleine Bergdörfer. Die Luft ist erfüllt vom Geruch duftender Pinien und blühender Macchia, der Blick verliert sich in den Weiten des tiefblauen Meeres.

Thassos im Norden Griechenlands ist mit weiten Wäldern und bis über 1.200 m hohen Bergen eine der abwechslungsreichsten Ägäis-Inseln. Herrliche Sandbuchten laden zum erfrischenden Bad ein, uralte Olivenhaine zu erholsamen Spaziergängen, lauschige Dörfer zu Bummel und gemütlicher Einkehr. Gleichzeitig fasziniert die jahrtausendealte Geschichte mit heute noch sichtbaren, eindrucksvollen Zeugnissen: Gewaltige Stadtmauern, antike Steinbrüche und die Ruinen einer Akropolis hoch über der Inselhauptstadt erinnern an frühere, bewegte Zeiten. Schauen, Staunen und Genießen – dazu ein Hotel mit Stil und verschiedenste Aktivitäten zum Ausprobieren. Dieser Urlaub regt die Sinne an, tut Geist und Körper gut.

Information & Buchung hier.

Natürlich Gesund – Thassos, Griechenland – Wikinger Reisen

Morgens am Strand mit leichter Gymnastik Energie tanken, ein kurzes Bad im Meer und dann ein gesundes Frühstück – viel schöner kann ein Tag kaum beginnen. Genießen Sie danach entspannte Wanderungen durch Olivenhaine, lichte Wälder und kleine Bergdörfer. Die Luft ist erfüllt vom Geruch duftender Pinien und blühender Macchia, der Blick verliert sich in den Weiten des tiefblauen Meeres.

Thassos im Norden Griechenlands ist mit weiten Wäldern und bis über 1.200 m hohen Bergen eine der abwechslungsreichsten Ägäis-Inseln. Herrliche Sandbuchten laden zum erfrischenden Bad ein, uralte Olivenhaine zu erholsamen Spaziergängen, lauschige Dörfer zu Bummel und gemütlicher Einkehr. Gleichzeitig fasziniert die jahrtausendealte Geschichte mit heute noch sichtbaren, eindrucksvollen Zeugnissen: Gewaltige Stadtmauern, antike Steinbrüche und die Ruinen einer Akropolis hoch über der Inselhauptstadt erinnern an frühere, bewegte Zeiten. Schauen, Staunen und Genießen – dazu ein Hotel mit Stil und verschiedenste Aktivitäten zum Ausprobieren. Dieser Urlaub regt die Sinne an, tut Geist und Körper gut.

Information & Buchung hier:

Irland, WIld Atlantic Way – Highländer Reisen

Angelehnt an die längste Panoramastrecke Irlands, den Wild Atlantic Way, der sich über ca. 2500 km erstreckt, erleben wir bei dieser Reise Wanderungen entlang des von Wellen umbrandeten Atlantiks. Die vielfältigen Wandergebiete vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden erwarten uns mit malerischen und unberührten Landschaften, die es allemal wert sind, den ein oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

Information & Buchung hier:

Irland, Wild Atlanctic Way – Highländer Reisen

Angelehnt an die längste Panoramastrecke Irlands, den Wild Atlantic Way, der sich über ca. 2500 km erstreckt, erleben wir bei dieser Reise Wanderungen entlang des von Wellen umbrandeten Atlantiks. Die vielfältigen Wandergebiete vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden erwarten uns mit malerischen und unberührten Landschaften, die es allemal wert sind, den ein oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

Informaton & Buchung hier:

Irland – Wild Atlantic Way – Highländer Reisen

Angelehnt an die längste Panoramastrecke Irlands, den Wild Atlantic Way, der sich über ca. 2500 km erstreckt, erleben wir bei dieser Reise Wanderungen entlang des von Wellen umbrandeten Atlantiks. Die vielfältigen Wandergebiete vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden erwarten uns mit malerischen und unberührten Landschaften, die es allemal wert sind, den ein oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

Information & Buchungen hier:

Wikinger – Fischland / Darß

Steinfreie Strände, Küstenwälder und Dünenlandschaften, geschützte Moore, weite Wiesen und verschilfte Boddenufer – das ist die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, zwischen Ostsee und Ribnitzer See gelegen. Das Bild der Umgebung wird geprägt von alten Bauernhöfen und Katen sowie historischen Kapitänshäusern aus der Zeit der großen Segler. Eine unvergleichliche Idylle bietet der Wasserwanderrastplatz. Dort laufen noch heute die Fischerboote aus und lassen die Herzen der Segelfreunde höher schlagen. Entdecken Sie mit uns auf interessanten Wanderungen die vielfältige und abwechslungsreiche Ostseelandschaft auf Fischland, Darß und Zingst.

Gut zu wissenGut zu wissen

Ein beliebtes Mitbringsel aus dieser Gegend sind Erzeugnisse aus Sanddorn. Die kleinen orangefarbenen Früchte enthalten zehnmal mehr Vitamin C als eine Zitrone. Deswegen wird der Sanddorn auch “Zitrone des Nordens” genannt.

Natürlich Gesund – Thassos, Griechenland – Wikinger Reisen

Morgens am Strand mit leichter Gymnastik Energie tanken, ein kurzes Bad im Meer und dann ein gesundes Frühstück – viel schöner kann ein Tag kaum beginnen. Genießen Sie danach entspannte Wanderungen durch Olivenhaine, lichte Wälder und kleine Bergdörfer. Die Luft ist erfüllt vom Geruch duftender Pinien und blühender Macchia, der Blick verliert sich in den Weiten des tiefblauen Meeres.

Thassos im Norden Griechenlands ist mit weiten Wäldern und bis über 1.200 m hohen Bergen eine der abwechslungsreichsten Ägäis-Inseln. Herrliche Sandbuchten laden zum erfrischenden Bad ein, uralte Olivenhaine zu erholsamen Spaziergängen, lauschige Dörfer zu Bummel und gemütlicher Einkehr. Gleichzeitig fasziniert die jahrtausendealte Geschichte mit heute noch sichtbaren, eindrucksvollen Zeugnissen: Gewaltige Stadtmauern, antike Steinbrüche und die Ruinen einer Akropolis hoch über der Inselhauptstadt erinnern an frühere, bewegte Zeiten. Schauen, Staunen und Genießen – dazu ein Hotel mit Stil und verschiedenste Aktivitäten zum Ausprobieren. Dieser Urlaub regt die Sinne an, tut Geist und Körper gut.

 

Information & Buchung hier:

 

Der Herbst kommt!

Noch haben wir zwar einen wunderschönen Spätsommer und es gerade jetzt wunderschön draußen. Die Wälder verfärben sich so schön und es gibt halt die ganz eigene Lichtstimmung im Spätsommer.

Dennoch sollten wir bedenken, dass es eigentlich schon Herbst ist. Zumindest meteorologisch. Deshalb sollten wir immer damit rechnen, dass das Wetter von jetzt auf gleich umschlagen kann.

Also ist es mal wieder Zeit für den Zwiebel-Look. Sobald die Sonne verschwindet kann es schnell mal recht kühl werden. Und gerade wenn man schnell schwitzt kann das schnell unangenehm werden. Ich benutzte in diesen Zeiten immer gerne eine Weste. Die schützt prima den verschwitzen Rücken.  Zusätzlich habe ich ab jetzt wieder IMMER eine Regenjacke dabei. Die wiegt ja nicht viel.

Aber wir sollten nicht nur auf die Klamotten achten, sondern auch auf unsere Tourenplanung.

Wenn es regnet können manche unbefestigten Wege schnell schwierig zu begehen und sehr matschig sein.

Denkt auch daran, dass es nicht mehr so lange hell bleibt und im Wald verschwindet das Licht eh was schneller.

Aber alles  kann uns ja nicht abhalten trotzdem oder gerade deshalb weiter zu wandern. 🙂

© 2017 Manu-to-go

Theme von Anders NorénHoch ↑

Newsletter Powered By : XYZScripts.com
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram