Schlagwort: Wandern (Seite 1 von 2)

Wikinger-Reisen – Marokko, Symphonie der Farben

Eine Reise in die farbenfrohe Vielfalt Marokkos. Beginnend im legendenumwobenen Casablanca entdecken wir die Farben der Geschichte in den Königsstädten, tauchen während einer mehrtägigen Kamelsafari in das warme Goldgelb der Sahara ein. Eine Wüstenlandschaft wie gemalt erwartet uns: Dünen bis zu 150 m hoch, feiner, rotgoldener Sand. Wie vor hunderten von Jahren ziehen wir mit unseren Kamelen gemächlich an den malerischen Sandbergen vorbei. Von der Wüste wechseln wir in den Hohen Atlas und erwandern dessen grüne Täler. Beim Couscous und Minztee lauschen wir den Lebensgeschichten der Berber. Und wenn wir meinen, nun sei schon wieder alles vorbei, beweist Marrakesch noch, dass eine Stadt auch einen Naturfreund begeistern kann. Begegnungen während unserer Reise mit einem der gastfreundlichsten und offensten Völker Nordafrikas runden unsere “Symphonie der Farben” ab.

Wikinger-Reisen – Wanderwoche auf Rhodos

Von Gottvater Zeus erbat sich Sonnengott Helios die Insel. Ihre Fruchtbarkeit und die schöne Nymphe Rhode reizten ihn. Helios verliebte sich in sie, gab der Insel ihren Namen und verteilte seine Sonnenstrahlen hier besonders großzügig. Lassen auch Sie sich von der Sonne, der vielfältigen Landschaft und den interessanten Sehenswürdigkeiten aus Jahrtausenden bezaubern. Für einen ersten Besuch der Insel oder einen Kurzurlaub bietet sich unsere einwöchige Reise mit Wanderungen entlang der Küsten und in den Bergen besonders gut an.

Wikinger-Reisen – Natürlich gesund auf Rhodos

Kalimera auf der sonnenverwöhnten, viertgrößten griechischen Insel. Wir laden Sie zu einem mediterranen Erlebnis mit allen Sinnen ein. Riechen Sie die wilde Kräuterwelt, schmecken Sie die salzige Luft des Meeres und die gesunde regionale Küche. Fühlen Sie die archaische Landschaft abgelegener Felsregionen und erleben Sie Glücksmomente bei meditativen Übungen an besonderen Orten!

Rhodos ist mit seinen Stränden, rauen Felsen, grünen Wiesen, Olivenhainen und Wäldern immer wieder einen Besuch wert. Es eignet sich auch für leichte genussvolle Wanderungen. Über die kargen Felder weht der Duft von wildem Thymian, Currykraut, Salbei, Rosmarin, Oregano und Lavendel. An den Erdbeerbäumen zeigen sich die ersten roten Früchte. Wo bewässert wird, wachsen Orangen, Zitronen, Aprikosen und Pfirsiche, auf trockenen Böden der Feigenkaktus. Ein Spaziergang vorbei an knorrigen, uralten Olivenbäumen, durch deren silbrig schimmerndes Blätterdach das Sonnenlicht glitzert, ist immer ein Erlebnis. Und was kann entspannender für die Seele sein als der Blick über das weite Meer?

Wikinger-Reisen – Wanderwoche auf Rhodos

Von Gottvater Zeus erbat sich Sonnengott Helios die Insel. Ihre Fruchtbarkeit und die schöne Nymphe Rhode reizten ihn. Helios verliebte sich in sie, gab der Insel ihren Namen und verteilte seine Sonnenstrahlen hier besonders großzügig. Lassen auch Sie sich von der Sonne, der vielfältigen Landschaft und den interessanten Sehenswürdigkeiten aus Jahrtausenden bezaubern. Für einen ersten Besuch der Insel oder einen Kurzurlaub bietet sich unsere einwöchige Reise mit Wanderungen entlang der Küsten und in den Bergen besonders gut an.

Highländer-Reisen – Wild Atlantic Way

Angelehnt an die längste Panoramastrecke Irlands, den Wild Atlantic Way, der sich über ca. 2500 km erstreckt, erleben wir bei dieser Reise Wanderungen entlang des von Wellen umbrandeten Atlantiks. Die vielfältigen Wandergebiete vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden erwarten uns mit malerischen und unberührten Landschaften, die es allemal wert sind, den ein oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

x-default

Highländer-Reisen – Wild Atlantic Way

Angelehnt an die längste Panoramastrecke Irlands, den Wild Atlantic Way, der sich über ca. 2500 km erstreckt, erleben wir bei dieser Reise Wanderungen entlang des von Wellen umbrandeten Atlantiks. Die vielfältigen Wandergebiete vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden erwarten uns mit malerischen und unberührten Landschaften, die es allemal wert sind, den ein oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

x-default

Highländer-Reisen – Wild Atlantic Way

Angelehnt an die längste Panoramastrecke Irlands, den Wild Atlantic Way, der sich über ca. 2500 km erstreckt, erleben wir bei dieser Reise Wanderungen entlang des von Wellen umbrandeten Atlantiks. Die vielfältigen Wandergebiete vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden erwarten uns mit malerischen und unberührten Landschaften, die es allemal wert sind, den ein oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

x-default

Highländer-Reisen – Wild Atlantic Way

Angelehnt an die längste Panoramastrecke Irlands, den Wild Atlantic Way, der sich über ca. 2500 km erstreckt, erleben wir bei dieser Reise Wanderungen entlang des von Wellen umbrandeten Atlantiks. Die vielfältigen Wandergebiete vom sanften und lebhaften Süden bis in den ruhigen und rauen Norden erwarten uns mit malerischen und unberührten Landschaften, die es allemal wert sind, den ein oder anderen Buskilometer mehr dafür zu fahren. Die ausgedehnten Wanderrouten führen uns dabei auf eine kulturelle und naturgeschichtliche Entdeckungstour von ganz besonderem Reiz.

x-default

Wikinger-Reisen – Wanderwoche auf Rhodos

Von Gottvater Zeus erbat sich Sonnengott Helios die Insel. Ihre Fruchtbarkeit und die schöne Nymphe Rhode reizten ihn. Helios verliebte sich in sie, gab der Insel ihren Namen und verteilte seine Sonnenstrahlen hier besonders großzügig. Lassen auch Sie sich von der Sonne, der vielfältigen Landschaft und den interessanten Sehenswürdigkeiten aus Jahrtausenden bezaubern. Für einen ersten Besuch der Insel oder einen Kurzurlaub bietet sich unsere einwöchige Reise mit Wanderungen entlang der Küsten und in den Bergen besonders gut an.

Natürlich Gesund – Thassos, Griechenland – Wikinger Reisen

Morgens am Strand mit leichter Gymnastik Energie tanken, ein kurzes Bad im Meer und dann ein gesundes Frühstück – viel schöner kann ein Tag kaum beginnen. Genießen Sie danach entspannte Wanderungen durch Olivenhaine, lichte Wälder und kleine Bergdörfer. Die Luft ist erfüllt vom Geruch duftender Pinien und blühender Macchia, der Blick verliert sich in den Weiten des tiefblauen Meeres.

Thassos im Norden Griechenlands ist mit weiten Wäldern und bis über 1.200 m hohen Bergen eine der abwechslungsreichsten Ägäis-Inseln. Herrliche Sandbuchten laden zum erfrischenden Bad ein, uralte Olivenhaine zu erholsamen Spaziergängen, lauschige Dörfer zu Bummel und gemütlicher Einkehr. Gleichzeitig fasziniert die jahrtausendealte Geschichte mit heute noch sichtbaren, eindrucksvollen Zeugnissen: Gewaltige Stadtmauern, antike Steinbrüche und die Ruinen einer Akropolis hoch über der Inselhauptstadt erinnern an frühere, bewegte Zeiten. Schauen, Staunen und Genießen – dazu ein Hotel mit Stil und verschiedenste Aktivitäten zum Ausprobieren. Dieser Urlaub regt die Sinne an, tut Geist und Körper gut.

Information & Buchung hier.

Ältere Beiträge

© 2018 Manu-to-go

Theme von Anders NorénHoch ↑

Newsletter Powered By : XYZScripts.com
Follow by Email
Facebook
Facebook
Instagram